Herzlich willkommen!

"InBalance!" ist eine Initiative des Werkarztzentrums Westfalen - Mitte e.V. zur Prävention stressbedingter Erkrankungen.

 

Psychische Erkrankungen nehmen stark zu und führen oft zu langer Arbeitsunfähigkeit, Leistungseinschränkung und Frühberentung. Ungünstige Arbeitsbelastungen können die Probleme verschärfen oder sind sogar maßgeblicher Auslöser.

 

In der betrieblichen Praxis führt diese Erkenntnis noch nicht zu nennenswerten Aktivitäten.  Das Thema ist momentan eher in der gesellschaftlichen Diskussion und der „Metaebene“ von Fachzirkeln, Fortbildungen und Veröffentlichungen angesiedelt. Dies wollen wir mit dem Projekt „InBalance!“ ändern.

 

Wir möchten unsere Mitgliedsbetriebe mit dem Thema „betriebliche Prävention psychischer Erkrankungen“ vertraut machen und hierbei Wege aufzeigen, wie sowohl der Aspekt der Verhältnisprävention als auch die Individualprävention auf betrieblicher Ebene sinnvoll bearbeitet werden können.

 

Gerne informieren wir auf ASA-Sitzungen oder separaten Termine und stellen unsere Themen auf Personalratssitzungen, Betriebsversammlungen oder Geschäftsführerebene vor.

 

Sprechen Sie am besten unsere Gesundheitsmanagerin Dr. Katrin Henneke direkt an:  

dr.katrin.henneke@werkarztzentrum.de | 0151 5016 1427

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Werkarztzentrum Westfalen Mitte e.V